Siyou & Friends (D)

Siyou & Friends (D)

Auf Schloss Montfort, Langenargen – 22. Juni 2017, 20:30 Uhr

Siyou, eigentlich Isabelle Ngnoubamdjum, die in Kamerun geborene und in Deutschland aufgewachsene Tochter eines afrikanischen Pfarrers und einer deutschen Mutter, lernte schon früh, in den Gottesdiensten ihres Vaters vor Publikum zu singen. Neben der Gospelmusik ist sie auch in vielen anderen Stilrichtungen zuhause. Im Spannungsfeld zwischen afrikanischer Lebensfreude und deutscher Disziplin trifft sie dabei immer den richtigen Ton.

Seit vielen Jahren ist ihr der Pianist Joe Fessele nicht nur Wegbegleiter, sondern Freund in der Musik. Gemeinsam bilden sie eine musikalische Einheit, in der es keine Worte mehr braucht, um sich zu verständigen. Kürzlich ist ihr erstes gemeinsames Album erschienen – eine musikalische Begegnung unter Freunden.

Der Percussionist Christoph Scherer ist einer der gefragtesten Percussionisten und Schlagzeuger im süddeutschen Raum.

Siyou (D) – Gesang
Joe Fessele (D) – Piano
Christoph Scherer (D) – Percussion

Mehr Infos auch unter http://montfort-jazzclub.de/
www.siyou.de

Neele & the Sound Voyage (D)

Neele & the Sound Voyage (D)

Auf Schloss Montfort, Langenargen – 25. Mai 2017, 20:30 Uhr

Eine junge Sängerin und Komponistin, die mit ihrer weichen und ausdrucksstarken Stimme den Hörer in Welten voller Rhythmus, Lyrik und Schwung entführt…

Umrahmt von Bass, Drums, Piano und Posaune ihres außergewöhnlich und hochkarätig besetzten Quintetts verdeutlicht sich auf überzeugende Weise die musikalische Persönlichkeit der Bandleaderin Neele Pfleiderer. Mit ihren Kompositionen und Arrangements erschafft die junge Vokalistin ein weites, klanggeladenes und harmonisches Universum… Die ausgebildete Jazzsängerin geht dabei ihre eigenen Wege und verbindet sphärische Elemente mit musikalischer Vielfalt.

Gemeinsam entwickeln die fünf Musiker Neeles Kompositionen zu einem stimmigen Sound und erschaffen eine Welt, in der die Musik ihre Geschichten erzählt. Auf ihren musikalischen Reisen machen sie Halt in Argentinien, Südafrika oder Australien. Ein echter Hörgenuss für Jazzkenner und Laien gleichermaßen!

Neele Pfleiderer (D) – Gesang
Lou Lecaudey (F) – Posaune
Fabienne Ambuehl (CH) – Klavier
David Andres (D) – Kontrabass
Oliver Rehmann (D) – Schlagzeug

Mehr Infos auch unter http://montfort-jazzclub.de/
www.neelepfleiderer.com

Randy Brecker & Hammond Eggs

Randy Brecker & Hammond Eggs

Kaminwerk Memmingen – Mittwoch, 12. April, 20 Uhr

Der Trompeter und Flügelhornist und fünffache Grammy Gewinner, der zusammen mit seinem Bruder, dem stilprägenden Tenoristen Michael (1949-2007), mit den „Brecker Brothers“ den Fusion- und Jazz-Rock-Sound aufmischte, hat mit so unterschiedlichen Größen wie Horace Silver, George Benson, Eric Clapton, Bruce Springsteen, David  Sandborn, Jaco Pastorius, Stevie Wonder, Janis Joplin, Frank Zappa oder Lou Reed gespielt und aufgenommen. Mit ihm kommen die Hammond Eggs ins Kaminwerk. Die Hammond Eggs – das sind Jermaine Landsberger, Paulo Morello und Christoph Huber auf einer besonderen Mission: Den legendären Sound der Hammond-B3-Gitarren-Besetzung in den Jazz der Gegenwart zu holen. Im Kaminwerk haben die vier Musiker eine eigene Sprache um Rhythmen aus Jazz-Rock und Funk gefunden. Sie jonglieren mit ungeraden und geraden Taktarten, sich überlappenden Rhythmen und einer Funkiness, die aus der Begegnung von Jazz-Improvisation, der rhythmischen Intensität des Rock und der Hitze des Funk rührt.

Karten im Vorverkauf (25 € zzgl. Gebühr) gibt es online bei www.eventim.de, beim Memminger Kurier, bei der Stadtinfo und bei der Memminger Zeitung. Karten (30 €) wird es auch noch an der Abendkasse geben. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

Mehr Infos auch unter www.kaminwerk.de.

Low Planet  & Lackerschmid (SE, D)

Low Planet & Lackerschmid (SE, D)

 

Auf Schloss Montfort, Langenargen – 6. April 2017, 20:30 Uhr xxxxxx       

Low PLANET, das sind der schwedische Tubist Jörgen Welander (Zoller meets the Masterfranks, Howard Johnson & Gravity) und der deutsche Posaunist Uli Binetsch (Peter Herbolzheimer, Bob Mintzer, New York Ska Jazz Ensemble, Eric Marienthal, Stubenjazz, …).
Hier haben sich zwei virtuose Individualisten gefunden, die sich in ihrer Improvisationslust aus einem riesigen Fundus bedienen: Jazz, Pop, Funk, Latin… Ihre Programme sind fantasievoll, spannend und überraschend zugleich.
Seit 2014 spielt Low PLANET immer wieder mit dem Vibraphon-Virtuosen Wolfgang Lackerschmid (Chet Baker, Albert Mangelsdorff, Attila Zoller, Buster Williams u.v.m.) zusammen.
Freuen Sie sich auf einen besonderen Abend mit einer außergewöhnlichen Band!

Uli Binetsch – Posaune (D)
Jörgen Welander – Tuba (SE)
Wolfgang Lackerschmid – Vibraphon (D)

Mehr Infos auch unter http://montfort-jazzclub.de/
www.uli-binetsch.de
http://www.welander.de
www.lackerschmid.de

 

24. Mindelheimer Jazztage JAZZ ISCH!

24. Mindelheimer Jazztage JAZZ ISCH!

Der Festivalauftakt am Donnerstag (30. März 2017) wird sicher ein Klavierabend, der Grenzen sprengt und alle Altersklassen und nicht nur Jazzliebhaber begeistern wird. Die aus Südkorea stammende Pianistin Younee (dort längst ein gefeierter Superstar) schafft mit ihrem Spiel einen ganz eigenen Klang, grenzt sich musikalisch nicht ein, verbindet traumwandlerisch Klassik, Pop und Jazz und begeistert bei ihren Auftritten mit atemberaubendem Anschlag. „Ein musikalisches Phänomen“ jubelt die Zeitschrift „Jazzthetik“.

Der Freitag, 31. März 2017, wird zum Geheimtipp von Peter Schmid: „Diese Jungs sind schlicht ein Ereignis“. Was mit dem sperrigen Bandnamen Rom/Schaerer/Eberle daherkommt, lässt sich kaum in Worte fassen und lehrt einem das Staunen. „Eine der erfrischendsten Formationen im Bereich Jazz und überhaupt“, so der Österreichische Rundfunk. Herausragend der Stimmakrobat und Vollgas-Performer Andreas Schaerer (vielen vielleicht bekannt als Frontman von „Hildegard lernt fliegen“), dazu das Gitarren-Fundament von Peter Rom und die unerschöpflichen Klangvariationen an der Trompete von Martin Eberle. Das swingt, groovt und rockt, dass es nur so eine Freude ist.

Mit Vocal Sampling kommt eine wahre a capella-Sensation aus Kuba am Samstag (1. April 2017) in die Dampfsäg Sontheim! Die sechs Jungs zaubern nur mit ihren Stimmen Klänge, Melodien und Illusionen auf die Bühne, dass einem nur Kopfschütteln bleibt. Das Sextett ist Gast bei allen großen Festivals der Welt, war mehrfach für den „Latin Grammy Award“ nominiert, war „Artist of the Year“ bei der a capella Society of America, teilten die Bühne mit Peter Gabriel oder Paul Simon, Chaka Khan oder Phil Collins und, und, und… „Eine der außergewöhnlichsten Gruppen“ schreibt die Times.

Zum Abschluss des Festivals 2017 gastiert am Sonntag (2. April 2017) die Camerata Bavarese in der Dampfsäg. Man könnte ohne Übertreibung auch sagen: Gitarrenlegende trifft Klangzauberer. Denn hier haben sich der Kammermusikvirtuose Klaus Hampl (Klarinette) und Sigi Schwab, der große Meister der Gitarre, und internationale Jazzmusiker zu einem Projekt gefunden, das durch Außergewöhnlichkeit in der instrumentalen Besetzung und Klangfarbe, schlicht Maßstäbe setzt. Das Quartett mit Ramesh Shotham (Percussion) und Tommi Müller (E-Bass) zündet ein Feuerwerk der Phantasie, sprengt die vermeintlichen Grenzen verschiedener Stilrichtungen und zaubert feinste Musikbilder in die ehrwürdige Dampfsäg.

Freier Eintritt: Im Rahmenprogramm gibt es auf vielfachen Wunsch am Sonntag (ab 11 Uhr) in der Dampfsäg erneut einen Jazz-Frühschoppen mit der Jazzkur BigBand der Städtischen Sing- und Musikschule Bad Wörishofen unter der Leitung von Klaus-Jürgen Hermannsdörfer. Erstmals auch mit einem Auftritt der ALLJBABA BigBand

Das Festival gibt es auch im Internet unter www.jazz-isch.de zu finden.
Kartenpreise: 23.- bis 25.- Euro
Beim Kauf aller vier Abende: Sonderpreis Festivalticket 90.- Euro

Vorverkaufsstellen:

MZ Kartenservice Mindelheim (Tel. 08261/991375),
MZ Kartenservice Bad Wörishofen (Tel. 08247/35035),
7-Schwaben-Buch, Türkheim (Tel. 08245/967387),
Dampfsäg Sontheim (Tel. 08336/226),
Nägele Orthopädie-Schuhtechnik Memmingen (Tel. 08331/84775).

Pin It on Pinterest

Erleben Sie die großartigsten Jazz Abende!

Erleben Sie die großartigsten Jazz Abende!

Wir informieren Sie kostenlos wöchentlich über die besten Live-Acts.

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an!


Sie wurden erfolgreich aufgenommen!