Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Abstrakt Orchester

03. Dezember, 20:30

Mit einer Mischung aus Jazz, Blues, Chorälen und Improvisierter Musik schraubt das Abstrakt Orchester mit viel persönlicher Erfahrung am Sound des Eigensinns.

Nach drei CD-Produktionen und einem Digital-Release ist die neueste Produktion „Passagen“ klanglich sehr pur umgesetzt, Moritz v. Woellwarth’s Kompositionen noch stärker auf das Orchester zugeschnitten.

Viel Raum wird dem improvisatorische Geschick der Musiker zugestanden, die seit mehr als zehn Jahren in dieser Formation regelmäßig zusammen kommen. Mit einem leichten Hang zur Melancholie ausgestattet, befeuert Bandleader und Komponist Moritz von Woellwarth auf seiner Suche nach wahrer Schönheit den risikofreudigen Einsatz des Ensembles für seine fragilen musikalischen Formen. So fand er gemeinsam mit den Musikern des Abstrakt Orchesters zu einem eigenen Klangbild, welches durch die Mischung aus 3 Holzbläsern, Flügelhorn und Posaune relativ weich und durch eine Rhythmusgruppe mit Piano, E-Gitarre, Kontrabass, Perkussion und Schlagzeug klanglich offen und bewegt agieren kann.

Und so erlebt man, vielleicht etwas unerwartet, ganz echte Jazzmusik im Sinne Ellingtons: viel Improvisation, persönliche Themen, Leidenschaft, Risiko und eine Band die mit ihrem spürbarem Bewusstsein für die amerikanische Tradition Pfade betritt, die eher im heimischen Unterholz zu suchen sind.

Moritz von Woellwarth macht hier sein Ding und hat dafür zehn virtuose Individualisten und musikalische Grenzgänger gewonnen, die seit vielen Jahren in fast unveränderter Besetzung den Weg des Abstrakt Orchester mit ihm gehen und eigens aus Berlin, Nürnberg, Köln, Stuttgart und Mannheim für dieses Projekt anreisen.

Lebendige Musik, enorme Freude am Spiel, unerwartete Wendungen von flirrender Schönheit und halsbrecherische Parcours – das Abstrakt Orchester navigiert im Zickzackkurs zwischen zeitgenössischem Jazz, hingebungsvoller Improvisation, verschmitzten Chorälen und Liedern aus einer verdrehten Welt.

Moritz von Woellwarth – Komposition, Posaune
Silas Engel -Trompete, Flügelhorn
Peter Hedrich – Posaune
Markus Ehrlich – Tenorsax
Steffen Dix – Tenorsax
Heiko von Roth – Bassklarinette
Zacharias Zschenderlein – E-Gitarre
Johannes Billich – Piano
Georg Bomhard – Kontrabass
Peter Hinz – Perkussion
Thomas Wörle – Schlagzeug

https://www.moritzvonwoellwarth.de/
https://www.youtube.com/channel/UCFDESCUeFX_jZGkHqDatvSA

Info und Reservierung 

Details

Datum:
03. Dezember
Zeit:
20:30 - 22:30
Kategorie:

Veranstaltungsort

JazzClub – Kiste
Hauptstätter Strasse 35, 70173 Stuttgart, Deutschland, Google Karte anzeigen

Veranstalter

Jazz Society Stuttgart e.V.
Telefon:
+49 711 853173
E-Mail:
info@jazz-society-stuttgart
Veranstalter-Website anzeigen