Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Doppelkonzert: Le Bang Bang + Siyou’n’Hell

26. September, 19:30

€17

Einlass nur mit vorheriger Online-Kartenreservierung und Hinterlegung der Kontaktdaten aller Besucher im Bestellvorgang!

Neues Konzertformat – Duos im Doppelpack auf Abstand

Mit kleinen aber feinen Besetzungen im großen Raum bei stimmungsvollem Ambiente und zeitgemäß ausreichendem Abstand erprobt der Jazzclub Biberach in der Gigelberghalle erneut ein neues Konzertformat. Zwei ungewöhnliche Duos, jeweils mit Stimme und Bass aber mit ganz unterschiedlicher musikalischer Konzeption geben an einem Abend gemeinsam ein Doppelkonzert, das neben hochkarätiger Livemusik auch einen Anstoß zu bewusster Auseinandersetzung mit musikalischen Inhalten und Aussagen geben möchte.

Frech & unkonventionell. Virtuos und ideenreich. Das sind Stefanie Boltz und Sven Faller – LE BANG BANG

Als echter Knaller erweist sich das Duo LE BANG BANG, das mit dem namensgebenden Urknall-Effekt vor nunmehr 10 Jahren in eine steile Karriere startete. Das „Bang!“ steht für den besonderen Moment, wenn alles zu passen scheint, der Kopf ausgeschaltet wird und das dicht-intime Miteinander aus Melodie und Groove die Zeit anhält, „Bang!“ steht für den vielzitierten „erfüllten Augenblick“. Stefanie Boltz und Sven Faller befreien eine Vielfalt von mehr oder weniger bekannten Kompositionen von unnötigem Ballast und kleiden sie in überraschende neue Kleider. Seit zehn Jahre zaubern die beiden Virtuosen nur mit Stimme und Kontrabass einen Klangkosmos, der keine Minute kalt lässt. Wie selbstverständlich schaffen sie in ihrer minimalistischen Besetzung eine knisternde Spannung, bei der man sogar in großen Konzertsälen das Fallen einer Stecknadel hören könnte. Das Publikum erlebt zwei gleichberechtigte starke Typen, bei denen die Summe von 1 plus 1 deutlich mehr als 2 ergibt.

Gospel-Queen Siyou trifft Basslegende Hellmut Hattler – SIYOU’n’HELL

Eine einzigartige Mischung aus so unterschiedlichen musikalischen Traditionen wie Gospel, African Roots, Pop, Soul, Rock und Jazz verschmilzt zu einer im Wortsinn unerhörten, harmonischen Einheit, wenn die in Kamerun geborene Sängerin Siyou und das musikalische Urgestein und Ulmer Basslegende Hellmut Hattler (Fehlfarben, Kraan, Tab Two) – reduziert auf Stimme und Bass – im Duo neue musikalische Pfade beschreiten. Hattlers Markenzeichen, das „Dualitätsprinzip“ findet in seinem jüngsten Projekt ein neues Ventil, eine neue Spielwiese, scheinbar Unvereinbares zusammen zu bringen. Hattlers zwar virtuoses dabei aber dennoch auf das unbedingt notwendige Mindestmaß reduzierte Bassspiel trifft auf die große Stimme von Siyou, die mit ihrer magischen Bühnenpräsenz das Publikum regelmäßig in ihren Bann zieht und bezieht aus diesem Zusammentreffen ein Höchstmaß an Spannung und Energie. Gemeinsam haben die beiden Ausnahmekünstler bereits ihr drittes Album herausgebracht. Musikalisches Kennzeichen des Duos, welches auch privat zusammengefunden hat, ist dabei besonders die Eigenwilligkeit und Originalität auf der gemeinsamen Suche nach dem existenziellen Kern allen Seins, nach dem tieferen Sinn des Lebens.

Diese Veranstaltung findet statt mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg im Rahmen des Programms „Kultur Sommer 2020“.

Details

Datum:
26. September
Zeit:
19:30 - 23:00
Eintritt:
€17
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Jazzclub Biberach

Weitere Angaben

Copyright Foto
Siyou

Veranstaltungsort

Gigelberghalle
Jahnstraße 1, 88400 Biberach, Deutschland + Google Karte anzeigen