Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Heine wie neu: Deutschland. Ein Wintermärchen

16. November, 19:30


„Des freien Rheines noch weit freierer Sohn“ nennt sich Heinrich Heine im Vorwort zu seinem satirischen Versepos „Deutschland. Ein Wintermärchen“. Vielen war er zu frei. Zu Lebzeiten strich ihm die Zensur seine Dichtung zusammen, die Nazis verbrannten seine Bücher. Bezeichnend auch, dass das Wintermärchen in deutschen Schulen heute aus dem Lehrplan verschwunden ist. Das Quartett aus der Flötistin Katharina Hilpert, dem Gitarristen Uwe Kropinski, dem Schlagzeuger Günter Baby Sommer und dem Sprecher Thomas Brückner holt den Dichter mit seiner Vertonung in die Gegenwart. Die Musik hinterfragt den Text, kommentiert und kontert ihn und eröffnet ihm so die Möglichkeit, seinerseits der Musik entgegenzutreten, ihre Fragen zu beantworten, in der Musik zu schweben – und umgekehrt. Die Musik liefert also eine zweite Dimension, die dem Text nicht nur ein Fahrwasser für seine Richtungen gibt, sondern auch seine emotionalen Wirkung steigert. Sprache und Musik wirken auf wunderbar gleichberechtigte Weise zusammen …
Flöte: Katharina Hilpert | Gitarre: Uwe Kropinski | Schlagzeug: Günter “Baby” Sommer | Sprecher: Thomas Brückner

Details

Datum:
16. November
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungkategorie:
Website:
https://theateramrand.de/#theater_stueck/214

Veranstalter

Theater am Rand Betriebs GmbH
Telefon:
033457-66521
E-Mail:
info@theateramrand.de
Website:
http://theateramrand.de/

Weitere Angaben

Copyright Foto
Günther Sommer

Veranstaltungsort

Theater am Rand
Zollbrücke Nr. 16, 16259 Oderaue, Brandenburg, Deutschland + Google Karte
Telefon:
033475-66521
Website:
http://theateramrand.de/
Erleben Sie die großartigsten Jazz Abende!

Erleben Sie die großartigsten Jazz Abende!

Wir informieren Sie kostenlos wöchentlich über die besten Live-Acts.

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an!


Sie wurden erfolgreich aufgenommen!

Pin It on Pinterest

Share This