Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Virtuelle Virtuelle Veranstaltung
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Live-Stream – The Emmet Cohen Trio (ISR/USA)

21. Februar, 20:30

Virtuelle Virtuelle Veranstaltung

21.02.21 | 20:30 Uhr | Foto: Lauren Desberg
Live-Stream – The Emmet Cohen Trio (ISR/USA)

Emmet Cohen: piano
Yasushi Nakamura: bass
Kyle Poole: drums

Wir starten ca. 1/2 h vor Konzertbeginn den Live-Stream (Real-Time, nach Konzertende nicht mehr abrufbar!). Durch Klicken auf “Zum Livestream” öffnet sich ein Fenster, wo Sie kostenlos und ohne irgendeine Registrierung das Konzert miterleben können. Wir ersuchen Sie aber, dieses Projekt über “Pay as you wish” zu unterstützen. Vielen Dank & Willkommen im virtuellen Club!

Cohen, 28, has a breezy, phlegmatic command at the keyboard, and a deep well of historical jazz references at his fingertips. If he wasn’t already an obvious heir apparent to the neo-traditional jazz mantle, his win at last weekend’s 2019 American Pianists Awards ought to make it official. (Giovanni Russonello, The New York Times)

Die tiefsten Ebenen der Menschlichkeit
Der New Yorker Jazzpianist und Komponist Emmet Cohen ist mit seinem facettenreichen Spiel überall in der Welt des Jazz gefragt und gern gehört. Er selbst glaubt: „Beim Jazzspielen geht es darum, die tiefsten Ebenen der Menschlichkeit und Individualität zu kommunizieren, es geht im Wesentlichen um Verbindungen.“ Cohen, der Abschlüsse als Jazzpianist von der Manhattan School of Music und der University of Miami vorweisen kann, spielt schon früh mit großen Persönlichkeiten wie Joe Sanders, Rodney Green, Veronica Swift oder Herlin Riley. 2019 gewinnt er die „American Pianists Awards“. Er leitet das Emmet Cohen Trio und ist auch als lebhafter Solist unterwegs, auf großen Festivals ebenso wie in den berühmtesten Clubs von New York bis London. Unter dem Titel Masters Legacy Series nimmt er mit renommierten Kollegen zwei Alben auf, die sich mit der Geschichte des Jazz befassen. Das Fachmagazin „DownBeat“ glaubt, dass Cohens „agiler Anschlag, der bedächtige Stride und das warme harmonische Vokabular darauf hindeuten, dass er sich von jeglicher verworrenen technischen Effekthascherei abhebt“. (Pressetext)

https://emmetcohen.com/

Details

Datum:
21. Februar
Zeit:
20:30 - 22:00
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
https://www.porgy.at/events/10360/
Anschauen

Veranstaltungsort

Porgy & Bess
Riemergasse 11, 1010 Wien, Österreich, Google Karte anzeigen

Veranstalter

Jazz & Musicclub Porgy & Bess
Telefon:
+43 1 503 70 09
E-Mail:
office@porgy.at
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Copyright Foto
Lauren Desberg