Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lorenzo Petrocca & Friends

19. November, 19:30

Eintritt frei - Kollekte

Lorenzo Petrocca, geboren 1964 in Crotone / Süditalien, kam 1979 mit seiner Familie als Emigrant nach Deutschland. Mit seinem Trio ist er inzwischen in ganz Deutschland und auch immer öfter in seinem Heimatland Italien sowie in vielen europäischen Ländern zu hören. Außerdem ist er ein gefragter Sideman verschiedener Bands.

Seine zahlreichen Ehrungen sprechen für sich:

Ehrenbürgerschaft der Stadt New Orleans (2001),
Winner of “Archtop-Germany CD des Jahres 2011”,
Best Jazz-guitar CD in Germany CD “My Music” (2011),
Nominierung der Alben “Live in studio” sowie “Oh soul mio” für die Bestenliste 2/2016 bzw. 2018 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik.
Hinzu kommen weltweite Tourneen und Konzerte mit vielen internationalen Jazzgrössen sowie über 100 CD-Aufnahmen.

Das Repertoire der Band besteht aus bekannten Standards, aber auch aus Eigenkompositionen. Immer wieder werden auch italienische Songs dargeboten.

Mit Lorenzo Petrocca Gitarre, Jürgen Bothner Sax (Band in the BIX, Tony Lakatos, Adrian Mears, Axel Schlosser, Libor Sima, Klaus Graf), Yaron Stavi (Larry Coryell, Philip Catherine, Nguyen Le, Annie Lennox) Bass und Armin Fischer (Ack Van Rooyen, Benny Bailey) an den Drums agieren 4 Musiker der europäischen Spitzenklasse. Sie sind auf vielen Festivals und in Clubs in ganz Europa zu hören.

Lorenzo Petrocca, Gitarre
Jürgen Bothner, Saxophon
Yaron Stavi, Bass
Armin Fischer, Drums

Details

Datum:
19. November
Zeit:
19:30 - 22:00
Eintritt:
Eintritt frei - Kollekte
Kategorie:
http://www.jazzhall-stuttgart.de/Jazzhall_09-12_21_lorenzoPetrocca&Friends.html

Veranstaltungsort

Café Félix GmbH
Robert-Bosch-Platz 1, 70174 Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland, Google Karte anzeigen
Telefon:
+49 711 9978 784
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Jazz-Initiative e.V. Stuttgart
Telefon:
0711 / 471 073
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Copyright Foto
Diana Balser-Steck