Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Shilkloper/Lukasheva

24. Oktober, 20:00

€16

Der grandiose russische Horn- und Alphornist Arkady Shilkloper trifft die ukrainische Sängerin Tamara Lukasheva zu einem virtuosen Encounter höchst lebendiger Improvisationen.  Arkady Shilkloper (Moscow Art Trio) hat das Wald- und Alphorn als Solist in eine neue Dimension entwickelt. Mit einer Leichtigkeit ohnegleichen folgt er seiner melodischen Phantasie, als seien diesen Instrumenten keinerlei Grenzen gesetzt. Er  wandert souverän und virtuos zwischen Jazz, Klassik und Folkmusik. Auf dem Waldhorn pflegt Shilkloper ganz den weichen und gepflegten Sound, der dem Instrument auch sonst eigen ist. Er bringt nur selten ein wenig Trompetenschärfe hinein und erinnert in seiner Spielweise immer wieder an ein Instrument, das dem Jazz-Hörer sehr viel vertrauter ist – die Posaune. Aus einer Musikerfamilie in Odessa (Ukraine) stammend, begann Tamara Lukasheva ihre professionelle Karriere schon früh mit Auftritten in der Ukraine und auf internationalen Jazzfestivals. 2007 absolvierte sie erfolgreich ihr Studium am College für Kunst und Musik in Odessa als Pianistin und Jazz-Sängerin. Danach studierte sie drei Jahre lang an der Hochschule für Musik in Donezk. Seit 2010 lebt sie in Köln, wo sie an der Hochschule für Musik und Tanz Jazz-Gesang studierte. Dort gründete sie ein Quartett mit Sebastian Scobel, Jakob Kühnemann und Dominik Mahnig (mit dem sie auch bereits im Jazz-Club gastierte, ebenso im Duo mit dem ukrainischen Pianisten Vadim Neselovskyi).  „Es ist interessant, dass ein Russe mit einer Ukrainerin ein friedliches Duo machen kann. Da gibt es keine Kontroversen. Die Musiker können besser miteinander als die Politiker.“

Details

Datum:
24. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
€16
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Jazzclub Villingen

Weitere Angaben

Copyright Foto
Shilkloper

Veranstaltungsort

Martin-Luther-Haus Villingen
Wehrstraße 4, 78050 VS-Villingen, Deutschland + Google Karte anzeigen