Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Stevie Wonder & more

03. September, 20:30

€18 – €20

Stevie Wonder wurde letztes Jahr 70 und hat wie kaum ein anderer die Pop- und Soulmusik der letzten 50 Jahre geprägt. Viele seiner selbst komponierten Songs landeten ganz vorne in den Charts. Neben Gesang oder Mundharmonika spielte er im Studio auch die Keyboards, Bass und Schlagzeug ein. Seine zeitlosen Songs werden immer wieder gerne gecovert. Die Besetzung der JazzTime-Band mit Bläsern und Sänger Maxi Höcherl bietet die Möglichkeit, nahe am Original zu musizieren. Zudem werden individuelle Arrangements die Kompositionen Stevie Wonders ganz neu beleuchten.
Maximilian Höcherl ist Sänger, Texter und Komponist in den Genres Jazz und Pop. Er studierte Schulmusik und Jazzgesang an der Musikhochschule München. Der laut Süddeutscher Zeitung „multistilistische Stimmexperimentator mit Charisma“ stand bereits mit Bobby McFerrin, Willi Johanns und Christian Elsässer auf der Bühne. Mit zahlreichen Ensembles wie „Ripley and the talents“, „Max Stiller“ und „LOVEMEN“ ist er in vielfältigen Stilen von Swing bis 80er-Pop musikalisch aktiv. An der Musikhochschule München leitet er den Jazzchor und ist Lehrbeauftragter für Jazzgesang. Zudem veranstaltet er Workshops und Seminare zu den Themen Lampenfieber, Jazz und Songwriting. 2019 wurde ihm vom Bayerischen Kultusministerium ein sechsmonatiges Stipendium an der Cité internationale des arts in Paris ermöglicht.
Joachim Staudts Weg führte ihn zum Saxophon-Studium über Mannheim nach Amsterdam, wo er insgesamt sieben Jahre verbrachte. Dort nutzte er die kulturelle Vielfalt der Stadt, um seinen musikalischen Horizont zu erweitern: von experimenteller improvisierter Musik über Weltmusik hin zu Latin und Soul. Sein Debut-Album „Drop In The Ocean“ erschien 2010 bei Personality Records. Im Januar 2018 folgte das viel gelobte Nachfolge-Album „Seven Wishes“ und 2020 das aktuelle Album „Quest“, beide erschienen bei Moveo Records. 2019 wurde er mit „Blank Page“ für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert. Zudem komponiert er für TV und Film.
Trompeter Christian Mehler begann seine musikalische Laufbahn in der AEG-Bigband. Es folgten Auszeichnungen wie der 1. Preis beim European Yamaha Trumpet Contest 2009 und der Solistenpreis beim Bundeswettbewerb Jugend Jazzt 2010 sowie die Mitgliedschaft im Bundesjazzorchester (BuJazzO). Er spielt regelmäßig mit der Tobias Becker Big Band und dem Subway Jazz Orchestra. Nach seinem Bachelor-Studium in Köln bei Andy Haderer und Matthias Bergmann machte er 2019 seinen Master of Music an der Manhattan School of Music in New York. Zudem spielt er seit 2015 regelmäßig als Gast-Solist mit der WDR Big Band.
Eckhard Stromer gilt als einer der vielseitigsten Drummer der genreübergreifend mit Künstlern aus Jazz, Pop und Klassik zusammenarbeitet. Er studierte in Würzburg klassisches Schlagzeug und Jazz-Drums. Anschließend folgte ein künstlerisches Aufbaustudium an der Musikhochschule Stuttgart. Er wurde ausgezeichnet u.a. mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik und einer Grammy-Nominierung. Seit 2000 unterrichtet er als Dozent für Jazz-Pop-Drums, Ensemble und Jazz-Rhythmik an der Musikhochschule Stuttgart.

Tilman Jäger – Piano
Martin Simon – Bass
Eckhard Stromer – Schlagzeug
Featuring:
Maximilian Höcherl – Gesang
Chris Mehler – Trompete
Joachim Staudt – Saxophon

Weitere Informationen: www.jazztimebb.de
Link zu easyticket.de

Details

Datum:
03. September
Zeit:
20:30 - 21:30
Eintritt:
€18 – €20
Kategorie:

Veranstaltungsort

Parkdeck Kongresshalle Böblingen
Ida-Ehre-Platz, 71032 Böblingen, Deutschland, Google Karte anzeigen