– Anzeige –

1950er Hard Bop mit groove und virtuosen Melodien

Bassist Kyle Eastwood präsentiert sein neues Album »Time Pieces«, auf dem er sich leidenschaftlich zum Hard Bop der 1950er und 1960er Jahre bekennt. Der Sohn von Clint Eastwood ist in vielen Stilrichtungen zuhause, immerhin hat er die Musik für einige Filme seines Vaters komponiert. Auf seiner aktuellen Tournee spielt er aufrichtigen Jazz im Stil der großen Ensembles, wie die von Horace Silver und Miles Davis. Der Groove und die anspruchsvolle Harmonik des Hard Bop haben es ihm besonders angetan.

http://www.kyleeastwood.com/

Andrew McCormack, piano
Quentin Collins, trumpet and flugelhorn
Brandon Allen, tenor and soprano sax
Kyle Eastwood, bass
Ernesto Simpson, drums

29,- € für Mitglieder / 34,- € Nichtmitglieder
5,- € für Schüler, Studenten, Azubis (im Jubiläumsjahr 2015)

Erleben Sie die großartigsten Jazz Abende!

Erleben Sie die großartigsten Jazz Abende!

Wir informieren Sie kostenlos wöchentlich über die besten Live-Acts.

Melden Sie sich jetzt bei unserem Newsletter an!


Sie wurden erfolgreich aufgenommen!

Pin It on Pinterest

Share This