LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – – FEIGENWINTER-OESTER-PFAMMATTER

LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – – FEIGENWINTER-OESTER-PFAMMATTER

28.04.21 | 20:30 Uhr
Live-Stream – JAZZBARAGGE IN CONCERT – FEIGENWINTER-OESTER-PFAMMATTER

LINE-UP
Hans Feigenwinter p, Bänz Oester b, Norbert Pfammatter dr

Der Pianist Hans Feigenwinter, der Bassist Bänz Oester und der Schlagzeuger Norbert Pfammatter knüpfen auf magistrale Weise an die Tradition des Improvisierens über Standards im Pianotrio-Format an und führen diese Tradition auf zugleich ungekünstelte und tiefschürfende Weise fort. Sie erreichen dabei eine exemplarische Balance aus Eleganz und Kühnheit.
Mit anderen Worten: Die drei profilierten Schweizer Jazzkoryphäen verwandeln alte Melodien und bekannte Harmonien in atemberaubende und vielschichtige Jazzmusik, die ihren Reiz nicht zuletzt aus der Gleichzeitigkeit von Alt und Neu erhält und deren Swing-Flow zwischen sanfter Anmut und draufgängerischer Rasanz oszilliert. Sie verzichten bewusst auf formale Extravaganzen ausgeklügelter Arrangements, setzen auf Intuition und Spontanität und entpuppen sich als Magier des erfüllten Augenblicks.

Das Konzert wird ohne Publikum stattfinden und als Live-Stream auf https://www.moods.digital/de/live/ übertragen.

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation, kann der wöchentliche Jam vorübergehend bedauerlicherweise nicht durchgeführt werden. Anstelle organisiert der Verein JazzBaragge moderierte Konzerte im Rahmen der vom BAG vorgeschriebenen Vorsichtsmassnahmen – als Zeichen des Überlebenswillens von Kulturschaffenden. Nebst grossartiger Musik vermitteln wir dir zuhause die Welt der teilnehmenden Musiker mit Informationen über ihre Motivation, ihr Werdegang und ihre Zukunftsprojekte. So bekommst du einen tieferen Einblick in die Musiker Realität, bist nach wie vor live dabei und unterstützt auf moods.digital mit deinem finanziellen Beitrag die Musikszene in der Schweiz. Weitere Infos unter: https://www.jazzbaragge.ch

LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – MÜLLER-KRAMIS-BASCHNAGEL

LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – MÜLLER-KRAMIS-BASCHNAGEL

21.04.21 | 20:30 Uhr
Live-Stream – JAZZBARAGGE IN CONCERT – MÜLLER-KRAMIS-BASCHNAGEL

LINE-UP
Gregor Müller p, Herbert Kramis b, Pius Baschnagel dr

«Impressionismus & Jazz: Das passt hier ausgezeichnet zusammen. Eine abwechslungsreiche Klangwelt – sehr persönlich und spannend anzuhören» oder «ein Leckerbissen, der in jede gut sortierte Jazzsammlung gehört» liest man in einer Rezension bzw. im Jazz’n’more Magazin zur dritten mit 5 Sternen dotierten CD «Oleaje» von Müller-Kramis-Baschnagel. Die drei spielen ausschliesslich Eigenkompositionen u.a. auch in Anlehnung an Werke der klassischen E-Musik. Im Vordergrund steht einerseits eine gepflegte Klangkultur mit sehr melodiösem sehnsuchtsvollem, malerischem, harmonischem aber auch mal dissonantem Spiel. Andererseits entsteht durch die seit bald 17 Jahren kultivierte und fein verästelte Interaktion des Trios eine mitreissende Energie mit verspielten und stringenten Grooves.

Das Konzert wird ohne Publikum stattfinden und als Live-Stream auf https://www.moods.digital/de/live/ übertragen.

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation, kann der wöchentliche Jam vorübergehend bedauerlicherweise nicht durchgeführt werden. Anstelle organisiert der Verein JazzBaragge moderierte Konzerte im Rahmen der vom BAG vorgeschriebenen Vorsichtsmassnahmen – als Zeichen des Überlebenswillens von Kulturschaffenden. Nebst grossartiger Musik vermitteln wir dir zuhause die Welt der teilnehmenden Musiker mit Informationen über ihre Motivation, ihr Werdegang und ihre Zukunftsprojekte. So bekommst du einen tieferen Einblick in die Musiker Realität, bist nach wie vor live dabei und unterstützt auf moods.digital mit deinem finanziellen Beitrag die Musikszene in der Schweiz. Weitere Infos unter: https://www.jazzbaragge.ch

LIVE-STREAM – ZURICH JAZZ ORCHESTRA & STEFFEN SCHORN

LIVE-STREAM – ZURICH JAZZ ORCHESTRA & STEFFEN SCHORN

15.04.21 | 20:30 Uhr | Foto: David Grottschreiber
Live-Stream – ZURICH JAZZ ORCHESTRA & STEFFEN SCHORN CD-RELEASE DEDICATIONS

LINE-UP
Steffen Schorn cond/comp, Murat Cevik fl, Reto Anneler fl/cl/sax, Lukas Heuss sax/cl, Thomas Lüthi sax/cl, Tobias Pfister sax/cl, Nils Fischer sax/cl, Patrick Ottiger tp/flh, Wolfgang Häuptli tp/flh, Bernhard Schoch tp/flh, Raphael Kalt tp/flh, Adrian Weber tb, René Mosele tb, Silvio Cadotsch tb, Don Randolph tb, Gregor Müller p/keyb, Theo Kapilidis g, Patrick Sommer b, Pius Baschnagel dr/perc

Schorns Kompositionen und damit der Klang des Orchesters sind womöglich noch reicher, farbiger, differenzierter, aber zugleich auch wuchtiger geworden. Er zeigt, dass das Klangspektrum und die Möglichkeiten einer hochkarätigen Big Band schier unbegrenzt sind. Und gäbe es Grenzen, sie liessen sich von einem wie Steffen Schorn mit Leichtigkeit verschieben.

Mit seinen Kompositionen gelingt es ihm immer wieder, alle Facetten des Zurich Jazz Orchestra zu zeigen, den Fokus zwar auf die Vielseitigkeit dieses Klangkörpers zu legen, aber auch punktgenau den Solisten auf den Leib zu schreiben. Er mischt gekonnt eine Palette neuer Farbtöne aus bekannten musikalischen Formen und Gewohnheiten. Die Musik kreiselt, fliesst, strömt, strahlt. Gleichzeitig ist Schorn ein Magier des Grooves und liebt die tiefen Töne. Um dieser Spannweite zwischen Leichtigkeit und bestechendem Rhythmus gerecht zu werden, vereint er Mischklänge über packenden Beats, streng ausnotierten Passagen, freier Improvisation und grossformatigen Tuttis.

Das Konzert wird ohne Publikum stattfinden und als Live-Stream auf https://www.moods.digital/de/live/ übertragen.

LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – FRANÇOIS LANA TRIO

LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – FRANÇOIS LANA TRIO

14.04.21 | 20:30 Uhr
Live-Stream – JAZZBARAGGE IN CONCERT – FRANÇOIS LANA TRIO

LINE-UP
François Lana p, Fabien Iannone b, Sheldon Suter dr

Die Musik des François Lana Trios ist ein rohes, geschmolzenes Gestein. Sie ist durchzogen von einem glühenden Schwung sowie einer unwiderstehlichen Vorliebe für freie Improvisation und die spontane Erzeugung unerwarteter Klangwelten. Im Spiel des Trios verschmelzen wildeste und raueste Sessions der Geschichte des Klaviertrios (Money Jungle, Footloose…). Wenn das Trio die Codes der «Jazz Roots» ohne Zugeständnisse reinvestiert, schöpft es auch aus der sogenannten «aktuellen” Musik» – insbesondere im Hinblick auf den expressiven Gebrauch der Technik. Im Prisma der Klangsynthese und «Dub»-Effekte geht es in dieser Musik im Wesentlichen um das akustische Spiel mit übernatürlichen Reflexionen.

Das Konzert wird ohne Publikum stattfinden und als Live-Stream auf https://www.moods.digital/de/live/ übertragen.

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation, kann der wöchentliche Jam vorübergehend bedauerlicherweise nicht durchgeführt werden. Anstelle organisiert der Verein JazzBaragge moderierte Konzerte im Rahmen der vom BAG vorgeschriebenen Vorsichtsmassnahmen – als Zeichen des Überlebenswillens von Kulturschaffenden. Nebst grossartiger Musik vermitteln wir dir zuhause die Welt der teilnehmenden Musiker mit Informationen über ihre Motivation, ihr Werdegang und ihre Zukunftsprojekte. So bekommst du einen tieferen Einblick in die Musiker Realität, bist nach wie vor live dabei und unterstützt auf moods.digital mit deinem finanziellen Beitrag die Musikszene in der Schweiz. Weitere Infos unter: https://www.jazzbaragge.ch

LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – MURMULLO

LIVE-STREAM – JAZZBARAGGE IN CONCERT – MURMULLO

31.03.21 | 20:30 Uhr | Foto: Klaus Lüchau
Live-Stream – JAZZBARAGGE IN CONCERT – MURMULLO

LINE-UP
Jonathan Maag sax, Florian Weiss tb, Franz Hellmüller g, Rafael Jerjen b, Clemens Kuratle dr/comp

Das Konzert wird ohne Publikum stattfinden und als Live-Stream auf https://www.moods.digital/de/live/ übertragen.

Der murmelnde Ambientsound, der das neue Album Lies von «Murmullo», dem Quintett um den jungen Schlagzeuger und Komponisten Clemens Kuratle eröffnet, klingt fast schon wie der Auftakt für eine psychedelische Rave-Nacht. Aber Murmullo pauken sich nicht zwischen Spannung und Entladung zur Ekstase. Vielmehr spinnt die Band ein feines Gewebe, das sich akustisch differenziert entfaltet und dynamisiert. Plötzlich ist eine fette Rockgitarre im jazzig kantigen Flow zu hören, die den Sound aufmöbelt, ihn griffig macht, erweitert mit klaren Bläserriffs und einem pochenden Schlagzeug.
Murmullo ist eine vielschichtige Soundlandschaft, aufgebaut aus Elementen der Vergangenheit und Zukunft und aus Improvisation und Konzept. Die Inspiration für die Kompositionen zieht Kuratle aus der Beschäftigung mit den grossen Fragen seiner Generation und dem Zeitgeschehen. Die fünf hochkarätigen Musiker Kuratle, Jonathan Maag, Florian Weiss, Franz Hellmueller und Rafael Jerjen verfeinern ihre Musik mit elektroakustischen Elementen und treibenden Grooves, mal in folkiger, gelegentlich auch in rockiger Couleur.

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation, kann der wöchentliche Jam vorübergehend bedauerlicherweise nicht durchgeführt werden. Anstelle organisiert der Verein JazzBaragge moderierte Konzerte im Rahmen der vom BAG vorgeschriebenen Vorsichtsmassnahmen – als Zeichen des Überlebenswillens von Kulturschaffenden. Nebst grossartiger Musik bringen wird dir zuhause die Welt der teilnehmenden Musiker näher mit Informationen über ihre Motivation, ihr Werdegang und ihre unsichere Zukunft. So bekommst du einen tieferen Einblick in die Musiker Realität, bist nach wie vor live dabei und unterstützt auf moods.digital mit deinem finanziellen Beitrag die gebeutelte Kultur- und Musikszene in der Schweiz. Weitere Infos unter: https://www.jazzbaragge.ch